Herzlich Willkommen

auf den Seiten der NPD-Fraktion Eisenach. Am 07. Juni 2009 wurde die NPD in Eisenach mit 5 Prozent in den 36-köpfigen Stadtrat von Eisenach gewählt. In Fraktionsstärke ist sie seitdem dort vertreten. Am 25. Mai 2014 konnte die Fraktion ihr Ergebnis von 2009 noch deutlich auf 7,4 Prozent verbessern und sitzt seitdem mit drei Personen im Stadtrat. Hier finden Sie Informationen über die Fraktion und ihre Initiativen. Die NPD-Stadtratsfraktion ist jederzeit für Anregungen und Kritik offen. Wenn Sie sich für ein bestimmtes Thema interessieren, ist Ihnen die Fraktion gerne behilflich. Wir stellen für Sie Anfragen im Stadrat zu Thematiken, bei denen Sie von der Stadt keine oder nur eine ungenügende Auskunft erhalten. Sollten Sie einmal Probleme mit der Verwaltung haben, können Sie sich ebenfalls jederzeit vertrauensvoll an uns wenden.

Herzlichst
Ihr Patrick Wieschke
Fraktionsvorsitzender

07.08.2018

Katzenschutzverordnung einführen & Park im Thälmannviertel aufwerten!

Trotz der Tatsache, dass der Fraktionsvorsitzende der NPD Stadtratsfraktion bei der Stadtratswahl 2014 die drittmeisten Stimmen aller Kandidaten erhalten hat, wird auch dieses Jahr mit Patrick Wieschke und der NPD kein Sommerinterview in der TA und der TLZ geführt. Damit wird wieder einmal deutlich, dass ideologisch motivierte Journalisten die Pressefreiheit gegen das Grundrecht auf Information […]

weiterlesen

10.07.2018

Kriminelle Ausländer in der Nachbarschaft – Wir machen Druck!

Immer wieder wenden sich Eisenacher mit Berichten an die Nationaldemokraten, wonach Ausländer in der Nachbarschaft Lärm veranstalten, die Hausordnung generell missachten und die übrigen Mieter mit Drohungen und psychischer Gewalt terrorisieren. In einem neuen Fall wurde seitens der Betroffenen bereits Strafanzeige erstattet. Die NPD im Stadtrat von Eisenach hat die Wohnungsgesellschaft um Stellungnahme und konsequentes […]

weiterlesen

27.06.2018

Stadtrat Eisenach: Pestizid-Verbot wird im Fachausschuss debattiert – Überfremdungsindustrie will Hirne vernebeln

Die 42. Sitzung des Eisenacher Stadtrates am 26. Juni 2018 war von nüchternen Sachthemen dominiert. Interessant waren die Berichtsvorlagen zu Ausländern in Eisenach. Diese sollten sich auch Bürger einmal zur Gemüte führen (siehe unten). Demnach lebten zum 31.12.2017 3442 Ausländer in Eisenach. 1969 waren Männer. 730 davon sind Syrer. Und 38% sind jünger als 25 […]

weiterlesen

15.06.2018

Stadtratssitzung: Eisenach bei möglicher Fusion nicht unter Wert verkaufen

Die 41. Stadtratssitzung drehte sich hauptsächlich um die mögliche Fusion mit dem Wartburgkreis. Die Verhandlungen, an welchen die NPD-Fraktion intensiv beteiligt ist, waren ins Stocken geraten, weil in einigen Punkten keine Einigung zwischen den Verhandlungspartnern erzielt werden konnte. Der Geburtsfehler der Verhandlungen mit dem Wartburgkreis war das grundlegende und auch emotionsgeladene Fragen wie jene der […]

weiterlesen

08.06.2018

Kriminelle Ausländer: Raub und Vergewaltigung auch in der Wartburgregion angekommen

Lokalpresse und Polizei schweigen sich bislang aus: In Eisenachs Innenstadt hat es kürzlich einen schweren Raubüberfall durch kriminelle Fremde gegeben. In Untersuhl soll ein Fremder gestern ein Mädchen vergewaltigt haben. Die NPD fordert die Bürger zum aktiven Widerstand auf. Die herrschende politische Kaste wird ihren Kurs nicht freiwillig ändern. Vor rund zwei Wochen wurde in […]

weiterlesen

25.05.2018

Herzlich Willkommen Deutsche Burschenschaften – Deutsche Werte und Traditionen werden Rote Ära überdauern

Die NPD-Stadtratsfraktion und neben ihr die überwiegende Mehrheit der Eisenacher Bürger heißen auch in diesem Jahr die Deutschen Burschenschaften zu ihrem Burschentag dieses Wochenende in der Wartburgstadt willkommen. Auch wenn der Festkommers inzwischen in Seebach stattfindet und dort Einnahmen generiert, lassen sich die Burschen aus Eisenach nicht vertreiben. „Wir Nationaldemokraten freuen uns, dass auch an […]

weiterlesen

02.05.2018

Krätze an der Oststadtschule – Wurde der Fall im Wahlkampf bewusst verschwiegen?

An der Eisenacher Oststadtschule ist es zu Krankheitsfällen mit Skabies (Krätze) gekommen. Das wurde nur durch Zufall bereits vor einer offiziellen Information bekannt. Eine systematische und offizielle Information gab es vonseiten der Schulleitung erst am vergangenen Freitag, obwohl der Ausbruch Krankheit bereits über eine Woche zuvor bekannt geworden war. Diese Schlagzeilen im Zusammenhang mit der […]

weiterlesen

« Vorherige Beiträge  

Wir sind für Sie da! Mit Ihren Anliegen und Fragen können SIe sich an unser Bürgertelefon unter 03691 / 888 63 03. Zweimal monatlich führen wir in unserer Geschäftsstelle unsere Bürgersprechstunde durch. Die Termine finden Sie in der Terminrubrik. Sie können sich aber auch abseits dieser Sprechstunden einen Termin bei uns holen. Wir nehmen uns Ihrer Probleme an und sind für Anregungen offen.
Die NPD-Fraktion im Eisenacher Stadtrat steht Ihnen unter folgender Telefonnummer zur Verfügung:

03691 - 888 63 03

Oder nehmen Sie per ePost Kontakt mit uns auf!

Vorstellung der Fraktion

Hier finden Sie eine Vorstellung der Mitglieder der Fraktion und des Fraktionsgeschäftsführers.

Möchten Sie sich über die Ziele und Forderungen der NPD-Fraktion im Eisenacher Stadtrat informieren, dann laden Sie sich einfach unser Programm zur Stadtratswahl 2009 herunter:

Stadtratswahlprogramm 2009

Stadtratswahlprogramm 2014

Sicherlich haben Sie schon vom "Wartburgkreisboten", dem patriotischen Mitteilungsblatt für Eisenach und Umgebung, gehört. Auch die NPD-Fraktion Eisenach informiert hier regelmäßig über ihre Arbeit. Schauen Sie doch einfach mal rein:

Der Wartburgkreis Bote

Sitzungen

Haben Sie Interesse an der Stadtratsitzung oder einer öffentlichen Ausschusssitzung teilzunehmen? Hier finden Sie die aktuellen Termine aller Stadtrats- und Ausschusssitzungen:

Sitzungskalender Stadtrat

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie fortan aktuelle Meldungen bequem per eMail erhalten möchten.

email:

Anmelden   Abmelden

  • NPD Fraktion Eisenach
  • Katharinenstrasse 147a
  • 99817 Eisenach